Wie besserer Sex dein ganzes Leben bereichert

“Sex ist nicht so wichtig! Erstmal um die wirklich bedeutenden Themen kümmern: Finanzen, Selbstständigkeit, Beförderung, …” 

Hattest du diese Gedanken schon einmal? Falls ja: You’re not alone!

Obwohl Sexualität uns alle beschäftigt, wird sie oft tabuisiert und nicht als Priorität angesehen. Wir erwarten, dass Sex von selbst funktioniert, ohne dass wir dafür irgendetwas tun müssen. #nottrue

Dass Sexualität DER Game Changer sein kann, um all die anderen Lebensbereiche erfüllend zu leben, ist vielen nicht klar.

In dieser Podcastfolge nehme ich dich mit auf meine eigene Reise – innerhalb und außerhalb des Schlafzimmers. 

Du verstehst, dass geiler Sex = geiles Leben und was du konkret für ein geileres (Sex-) Leben tun kannst.

Wie du Sex hast, so lebst du!

Du erfährst:

  • warum Sex so viel mächtiger ist als du denkst.
  • welche Fragen du dir für eine befreitere Sexualität stellen solltest.
  • wie du deine (sexuellen) Bedürfnisse nicht mehr hintenanstellst.
  • warum so viele Frauen trotz fehlender Lust Sex haben.
  • was du für mehr Lust & guten Sex konkret tun kannst.
  • wie die Arbeit mit deiner Sexualität ein Game Changer für dein ganzes Leben sein kann.

Du kannst dir den Podcast nicht nur auf Youtube, sondern auf allen gängigen Podcast-Plattformen anhören, z.B. bei Spotify und Apple Podcasts.

Ich hoffe sehr, dass dich diese Podcastfolge ermutigt, deine Lust und Sexualität mindestens genauso zu priorisieren wie jedes andere To Do auf deiner Liste. Frage dich, wo du dich in deiner Sexualität noch zurückhältst und wo du dir noch mehr erlauben kannst, in deinen wahren Ausdruck zu kommen.

Schreibe mir gern hier unter diesen Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @christinchudy, wie dir die Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.

Shownotes

Wie besserer Sex dein ganzes Leben bereichert

Unsere Sexualität hat eine tiefgreifende Wirkung auf unser gesamtes Leben. Doch oft stehen wir vor Herausforderungen, die uns davon abhalten, unsere sexuellen Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen und auszudrücken. In diesem Blog-Eintrag werde ich dich auf eine transformative Reise mitnehmen und dir einige Ideen geben, wenn du spürst, dass da noch mehr Potenzial in dir steckt, aber nicht weißt, wo du anfangen sollst.

Bewusstsein: Die erste Stufe der Reise zu sexueller Erfüllung

Bevor wir uns auf eine Reise des sexuellen Wachstums begeben, ist es entscheidend, ein Bewusstsein für unsere aktuelle Situation zu entwickeln, ohne sofort Veränderungen erzwingen zu wollen. Stelle dir zunächst folgende Fragen:

  1. Schaltest du sobald du im Bett landest auf Autopilot, der dich immer ausgelaugt zurücklässt?
  2. Traust du dich nicht, auszusprechen, was du beim Sex wirklich möchtest?
  3. Weißt du gar nicht, was du dir im Bett wirklich wünschst?
  4. Ist Sex nur ein weiteres To-Do auf deiner endlosen Liste?
  5. Stellst du beim Sex deine eigenen Bedürfnisse hintenan und spielst generell nach den Regeln anderer?
 

Mehr als jede zweite Frau hat Sex obwohl sie keine Lust hat

Eine Studie von Femtasy hat gezeigt, dass 54% der befragten Frauen* Sex haben, obwohl sie keine Lust verspüren. Der häufigste Grund dafür ist die Angst, den:die Partner:in zu enttäuschen (32%). Wenn du beim Sex wenig Lust empfindest, spiegelt sich das wahrscheinlich auch in anderen Bereichen deines Lebens wider. Achte einmal auf die Verspannungen in deinem Kiefer – sie könnten ein Hinweis darauf sein.

Wenn du dir beim Sex nicht erlaubst, authentisch und verletzlich zu sein, könnte es sein, dass du dir auch im Rest deines Lebens deinen wahren Ausdruck verwehrst. Wenn du dich beim Sex gestresst und von deinem Körper abgeschnitten fühlst, hetzt du wahrscheinlich auch im Alltag von einer Aufgabe zur nächsten, ohne wirklich präsent zu sein.

Die Tabuisierung von Sexualität

Wenn du dich in einer oder mehreren der oben genannten Situationen wiedererkennst, sei beruhigt – du bist nicht allein. Viele Frauen teilen ähnliche Erfahrungen. Obwohl Sexualität für die meisten Menschen von großer Bedeutung ist, wird sie oft tabuisiert und nicht als Priorität angesehen. Wir erwarten, dass Sex von selbst funktioniert, ohne dass wir uns bewusst damit auseinandersetzen müssen.

Doch die Wahrheit ist: Wenn wir unserer Sexualität Respekt zollen und uns liebevoll und achtsam unserer Lust zuwenden, eröffnet sich ein enormes Potenzial für tiefe Verbundenheit und innere Zufriedenheit. Das bedeutet, dass wir uns selbst Zeit und Raum geben müssen, um uns unserer sexuellen Erfüllung zu widmen. Deshalb möchte ich dir heute einige wichtige Aspekte mitgeben, die dir dabei helfen können, deine Sexualität zu entdecken und zu entfalten, was letztendlich zu einer stärkeren Selbstliebe und -akzeptanz führt.

Meine eigene Reise: Von Ekel zu Lust, von Taubheit zu Ekstase

Als ich damit begann, meine Lust genauso zu priorisieren wie alle anderen Aufgaben auf meiner To-Do-Liste und Selbstbefriedigung als Akt der Selbstliebe zu zelebrieren, veränderte sich meine Sexualität und damit auch mein gesamtes Leben radikal.

Hier sind einige der Veränderungen, die ich erlebt habe:

  • Ich verwandelte Ekel in Lust, indem ich mich selbst berührte und meine eigene sexuelle Erkundung zuließ. Früher konnte ich meine Finger nicht einmal in meine Vagina einführen.
  • Taubheit und Schmerzen beim Sex wurden zu Lust und innerlicher Ekstase.
  • Ich entdeckte, dass Orgasmen nicht die einzige Quelle der Freude sind und dass Penetration nicht immer notwendig ist. Ich lernte, mich auf die Stimulation meiner Klitoris zu konzentrieren und fand darin große Befriedigung.
  • Mein Körper war zuvor durch körperliche Anstrengung, Leistungssport, 60-Stunden-Wochen und chronischen Stress ausgebeutet. Sex war für mich hauptsächlich eine Möglichkeit, Stress abzubauen. Doch durch meine intensive Beschäftigung mit meiner Sexualität erlangte ich eine Entspanntheit, die mir selbst bei anspruchsvollen beruflichen Herausforderungen erhalten bleibt. Ich schlafe so gut wie nie zuvor und weiß genau, was zu tun ist, wenn ich gestresst bin.
  • Ich hörte auf, mit Männern zu schlafen, aus dem Bedürfnis heraus geliebt zu werden. Ich lernte, meine eigenen Bedürfnisse zu erkennen und meine eigenen Grenzen zu respektieren.
  • Ich überwand Grenzen und lernte, dass meine eigene Sexualität nicht defekt oder falsch ist. Ich durfte meine Scham und Verwirrung akzeptieren und lernen, mich selbst zu lieben.
  • Das Wissen rund um weibliche Sexualität war für mich transformierend und stärkte meine Empowerment. Ich wurde lauter, leichter und kreativer. Das Gefühl, nicht genug zu sein, wich einem tiefen Selbstvertrauen und einem Gefühl der Sicherheit.

Meine persönliche Reise hat mich letztendlich dazu inspiriert, meinen unbefristeten Arbeitsvertrag zu kündigen und mich aus einer Beziehung zu lösen, die sich trotz intensiver Arbeit nicht stimmig anfühlte. Heute helfe ich Menschen wie dir dabei, das immense Potential von Sexualität zu entdecken. Es ist erstaunlich zu sehen, wie ich hier sitze und über Lust und Sexualität spreche – all das ist das Ergebnis meiner eigenen Reise.

Sexualität ist mehr als das, was zwischen den Laken passiert

Sexualität hat einen Einfluss auf unser gesamtes Leben – auf unser Business, unsere Beziehungen, unseren Job und unser allgemeines Lebensgefühl.

Und hier spreche ich nicht nur von den Momenten, in denen dein Partner oder deine Partnerin vor dir kniet und dich anbetet. Es geht auch um die schwierigen Zeiten, in denen ihr streitet, ein Date abgesagt wird, die Beförderung auf sich warten lässt oder der Bus vor der Nase wegfährt. Lust hat nichts mit Sonne, Meer und Eisbechern zu tun, auch wenn diese Dinge durchaus lustvoll sein können.

Lust ist etwas, das in dir selbst existiert und das du kultivieren und trainieren kannst, unabhängig von äußeren Umständen.

Im Tantra heißt es, dass alles, was fließt, Lust ist. Das bedeutet, dass selbst die Wut auf deinen Partner oder deine Partnerin, der Liebeskummer wegen des abgesagten Dates oder die Frustration über die ausbleibende Beförderung Lust beinhalten können. Es geht darum, deine Lust in allen Facetten zu erkennen und anzunehmen.

Was du für mehr Lust tun kannst

Wenn du deine Lust und sexuelle Erfüllung steigern möchtest, ist es wichtig, dass du aktiv wirst und etwas dafür tust. Genauso wie du ins Fitnessstudio gehst, um fitter zu werden, musst du auch deine Lust trainieren.

Meine Arbeit baut auf drei wichtigen Säulen auf, die dir helfen, dein volles sexuelles Potential zu leben:

  1. Wissensvermittlung: Lerne mehr über weibliche Sexualität, kläre Mythen auf und erhalte das nötige Wissen, um deine sexuellen Bedürfnisse besser zu verstehen und für sie einzustehen. Wissen ist Macht, und je mehr du über dich selbst und deine Lust weißt, desto besser kannst du sie entfalten.

    Hierfür abonniere unbedingt meinen Podcast “Under Pleasure” und folge mir auf Instagram – das sind die beiden Hauptkanäle, auf denen ich rund um weibliche spirituelle Sexualität aufkläre. 

  2. Glaubenssätze erkennen und transformieren: Oft hindern uns gesellschaftliche Prägungen oder persönliche Überzeugungen daran, unser volles sexuelles Potenzial zu entfalten. Werde dir bewusst, welche Glaubenssätze dich einschränken, und arbeite daran, sie zu transformieren. Du darfst deine Lust leben und genießen, ohne Scham oder Schuldgefühle.

    In meinem 1:1-Coaching gehen wir deinen individuellen Glaubenssätzen, die dich in deiner Sexualität einschränken, an den Kragen! Und verwandeln sie in empowernde Gedanken. Denn das wichtigste Organ für guten Sex sitzt zwischen unseren Ohren: Unser Gehirn.

  3. Embodiment und Verkörperung: Es reicht nicht aus, dass du weißt, wie du deine Lust leben darfst – du musst es auch fühlen. Dein Körper hat möglicherweise gelernt, dass es nicht sicher ist, deine Lust auszudrücken. Durch Embodiment Tools aus dem Tantra und Taoismus kannst du eine neue, positive Verbindung zu deiner Sexualität aufbauen.

    Auf dich zugeschnittene Lustübungen erhältst du in meinem 1:1-Coaching. Im Pleasure Queens Club kannst du Lust in der Gruppe trainieren und auf eine Vielzahl der Play Practices zugreifen.

 

Insgesamt möchte ich dich ermutigen, dich auf deine eigene Reise zu begeben und deine Lust zu priorisieren. Indem du deine Sexualität als wichtigen Teil deines Lebens anerkennst und ihr die Aufmerksamkeit schenkst, die sie verdient, kannst du eine tiefere Verbindung zu dir selbst und zu anderen Menschen aufbauen.

Denke daran, dass Lust und sexuelle Erfüllung nicht nur im Schlafzimmer stattfinden. Sie haben Auswirkungen auf dein gesamtes Leben, deine Beziehungen, dein Business und dein allgemeines Wohlbefinden. Indem du deine Lust priorisierst und dich liebevoll deiner eigenen Sexualität zuwendest, wirst du eine neue Leichtigkeit, Lust und Fülle in dein Leben bringen.

Das Leben ist zu kurz, um auf ein "irgendwann" zu warten.

Nimm deine Lust in die Hand und erlaube dir selbst, ein erfülltes und lustvolles Leben zu führen. Du hast es verdient, deine Sexualität in all ihren Facetten zu erforschen und zu genießen.

Bist du bereit, deine Lust zu entfalten und dein Leben zu transformieren? Wenn ja, lade ich dich ein, den ersten Schritt zu machen:

  • Lade dir hier meine kostenfreie Lust-Meditation herunter, um mehr Lust beim (Solo-)Sex zu empfinden und das Gedanken-Karussell ein für alle Mal stoppen?
  • Buche dir unverbindlich einen Kennenlern-Call für mein 1:1 Coaching, darin lernen wir uns kennen und ich sage dir ehrlich, ob ich dir bei deiner Herausforderung helfen kann.
  • Oder werde Mitglied im Pleasure Queens Club für dein monatliches Sexual Empowerment. Tausche dich mit anderen Frauen aus und wachse gemeinsam mit ihnen.

 

Das Abenteuer wartet auf dich. Es ist an der Zeit, deine Sexualität in ihrer ganzen Pracht zu entfalten und ein Leben voller Lust, Leidenschaft und Selbstliebe zu führen. Mach den ersten Schritt und öffne die Tür zu einer Welt voller sexueller Erfüllung und innerer Zufriedenheit.

Denn du hast nichts Geringeres verdient, als das lustvollste Leben zu führen, das du dir vorstellen kannst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen

Connect with me

FREE 4-Tage-Challenge (11.-14. April)​

um dich lebendig, sexy und frei zu fühlen!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner