Lass dich verehren: Das erwartet dich bei einer Tantra-Massage

Meine erste professionelle Tantra-Massage war selbst für mich als Tantra-Lehrerin eine ganz schöne Überwindung.

“Aber”, fragst du dich jetzt vielleicht, “das machst du doch als Tantra-Lehrerin die ganze Zeit: Massieren!”

Warum traditionelles Tantra recht wenig mit den heiß diskutierten Yoni- oder Lingam-Massagen zu tun hat und was genau bei einer Tantra-Massage passiert, erfährst du in dieser Podcastfolge.

So ist es bei einer Tantra-Massage

Du lernst:

  • was eine Tantra-Massage vom traditionellen Tantra unterscheidet.
  • was dich bei einer Tantra-Massage erwartet.
  • wie die Tantra-Massage zu deiner sexuellen Heilung beitragen kann.
  • warum es okay ist, wenn du bei einer Tantra-Massage keine sexuelle Lust empfindest.
  • wie ich mich bei meiner ersten Tantra-Massage gefühlt habe und was mir in Bezug auf meine eigene Sexualität klar geworden ist.

Du kannst dir den Podcast nicht nur auf Youtube, sondern auf allen gängigen Podcast-Plattformen anhören, z.B. bei Spotify und Apple Podcasts.

Ich hoffe, dass dir diese Podcast-Folge zeigt, dass die Tantra-Massage viel mehr mit Selbstliebe und Akzeptanz zu tun hat als mit sexueller Befriedigung. Und dich dazu ermutigt, dich selbst mehr zu berühren oder absichtslos berühren zu lassen. Frage dich, wie kannst du deinen Körper, Geist und deine Seele noch mehr in ihrer Göttlichkeit sehen und ehren.

Schreibe mir gern hier unter diesen Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @christinchudy, wie dir die Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.

Shownotes

Lass dich verehren: Das erwartet dich bei einer Tantra-Massage

Warum traditionelles Tantra recht wenig mit den heiß diskutierten Yoni- oder Lingam-Massagen zu tun hat und was genau bei einer Tantra-Massage passiert, erfährst du in diesem Blog-Beitrag.

Was unterscheidet eine Tantra-Massage von traditionellem Tantra?

Die Tantra-Massage wird oft mit der Tantra-Lehre verwechselt, dabei handelt es sich bei der Massage um eine moderne Interpretation des Tantras.

Eine Tantra-Massage ist ein Verehrungsritual in Form von Berührung. Das traditionelle Tantra ist ein spiritueller Weg, eine Lebensphilosophie, mit Wurzeln in Indien und Tibet. Es befasst sich mit der Erweiterung des Bewusstseins und der Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Eine Tantra-Massage ist eine Form der Ganzkörpermassage, die von der tantrischen Philosophie und den Lehren des Tantra inspiriert ist.

Was macht eine Tantra-Massage aus?

Eine Tantra-Massage setzt auf seelische und emotionale Ebene an, nicht nur auf körperlicher, wie bei einer klassischen Massage.

Die Massage zielt darauf ab, das „Göttliche“ in der:m Empfänger:in zu verehren. Der oder die Massierende hat eine sehr feine Wahrnehmung für die Empfindungen und Prozesse der:s Empfänger:in.

Die Tantra-Massage basiert auf den Prinzipien von Achtsamkeit, Präsenz und Berührung, um tiefe Entspannung, bewusstes Körperempfinden und erhöhtes sexuelles Bewusstsein zu fördern. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Formen von Tantra-Massagen gleich sind und es verschiedene Ansätze und Stile gibt, die von verschiedenen Praktizierenden oder Schulen entwickelt wurden.

Jede Berührung beruht immer auf Einverständnis, klarer Kommunikation und dem Einhalten von Grenzen zwischen der:m Masseur:in und der:m Massierten.

Erfahrungen einer Tantra-Massage

Ich war sehr aufgeregt, von einem wildfremden Menschen sinnlich und vielleicht sogar intim berührt zu werden. Doch die Aufregung wich schnell kompletter Entspannung.

Das Ritual startet mit einem tiefen Augenkontakt und dem Entkleiden beider Personen.

Mich überwältigte schnell das Gefühl purer Annahme. Dadurch fühlte es sich überhaupt nicht komisch an, von einem fremden Menschen intim berührt zu werden.

Nach der Massage sprach ich meinen Masseur darauf an und er meinte, dass es eine Frage der inneren Haltung sei, mit welcher Intention er einen anderen Menschen berührt. Und ja, das habe ich gespürt!

Nach der Massage fühlte ich mich wie an einem entspannten Tag am Meer, eingehüllt in einen Kokon aus Liebe.

Fazit oder TL;DR

  • 🧘 Die Tantra-Massage ist ein spirituelles Verehrungsritual in Form von Berührung
  • 🤲 Sie setzt auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene an
  • 🙏 Mit ihr wird das Göttliche in der:m Empfänger:in verehrt
  • 💆‍♀️ Entstanden aus dem Neo Tantra in den 90er Jahren in der westlichen Welt, hat mit dem traditionellen Tantra so gut wie nichts zu tun
  • 📚 Der Körper sowie Sexualität sind allerdings auch im Tantra wichtige Tools für die Bewusstseinserweiterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen

Connect with me

FREE 4-Tage-Challenge (11.-14. April)​

um dich lebendig, sexy und frei zu fühlen!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner